Modernisieren lohnt sich

Montag, August 6, 2018

Raustauschwochen noch bis zum 31. Oktober 2018

Heizungsförderungen nach Bundesland

Nicht nur der Sommer ist heiß, auch die Heizungsaktion „Raustauschwochen“ kommt in die heiße Phase.

Hausbesitzer und Modernisierer in Berlin, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Schleswig-Holstein können bei Umstieg auf eine moderne Heizanlage besonders profitieren. 
Die Raustauschwochen, an der sich 2018 rund 60 regionale Stadtwerke und zahlreiche Gerätehersteller beteiligen, läuft noch bis zum 31. Oktober und verspricht Teilnehmern nicht nur eine Aktions-Prämie von mindestens 200 €. 

Besonders lohnt es sich vor Heizungseinbau auch die staatlichen Zuschüsse bei der KfW oder beim BAFA zu sichern.

Im Rahmen der Raustauschwochen bieten einige der teilnehmenden Versorger dazu eine Förderhotline sowie den Förderservice zur Antragstellung an. Über die Förderhotline kann schnell und unbürokratisch geklärt werden, welche Programme in Frage kommen und ob die wichtigsten Kriterien erfüllt sind. Der Förderservice übernimmt dann alle Formalitäten: Die Förderanträge und Bestätigungen vor der Heizungsmodernisierung sowie den problemlosen Abruf der Fördergelder nach Heizungseinbau.

Wie hoch die staatliche Förderung ausfällt, hängt von den tatsächlichen Investitionskosten ab. Einen regionalen Überblick hat Zukunft Erdgas nun auf Grundlage, von im Förderservice beantragter und bewilligter Förderungen erstellt. 

Die Website www.raustauschwochen.de informiert über beteiligte Energieversorger und die finanziellen Vorteile. 

Foto: Raustauschwochen - zukunft-erdgas.info