Wirtschaftswoche stellt Förderservice vor

Statt mühsam Cent für Cent der Modernisierung durch Eigenleistungen zu sparen, „lässt sich deutlich schonender eine Ersparnis erreichen, wenn Bauherren und Sanierer die vielfältigen Fördermittel des Staates ausschöpfen.“ So Andreas Toller in seinem Beitrag der Wirtschaftswoche „Hausbau und Sanierung - So finden Sie das richtige Förderprogramm“. „Für Bauherren und Hausbesitzer lohnt es sich, die Fördertöpfe von KfW, BAFA, Kommunen un

Solaranlagen und Ölheizungen werden oft kombiniert

Hausbesitzer, die eine Solarthermie-Anlage einbauen, tun das meistens im Rahmen einer Heizungsmodernisierung.

Das zeigt eine Befragung des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO) unter rund 800 Heizungsbaubetrieben. Demnach wurde 2017 rund jede zweite eingebaute Solarthermie-Anlage (49 %) anlässlich einer Heizungsmodernisierung eingebaut, 36 % entfielen auf den Gebäudeneubau, 15 % wurden bereits bestehenden Heizungsanlagen hinzugefügt, ohne dass die Heizung erneuert wurde. Eigentümer von Ölheizungen setzen überdurchschnittlich oft zusätzlich auf Solarthermie.

Förderstopp für Zuschüsse der IB.SH zum Einbruchschutz

Viele Hauseigentümer im Norden Deutschlands nutzen die letzten Monate dazu, ihr Eigenheim sicherer zu machen und zum Einbruchschutz aufzurüsten - und das mit Zuschüssen der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH). Seit Neustart des Einbruchschutzprogramms im Juni 2018 wurde das gesamte Förderbudget von einer Millionen Euro aufgebraucht. Damit können aktuell keine Zuschuss-Anträge mehr gestellt werden.

Köln setzt Zuschuss-Programm zur Altbausanierung auf

Für 35 % des Energieverbrauches in Köln sind private Haushalte verantwortlich. Auf den Bereich Gewerbe, Handel und Dienstleistung entfallen weitere 21 %. Grund genug für die Rheinmetropole mit einem neuen stadteigenen Programm Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung im Sinne des Klimaschutzes zu fördern und so den Energieverbrauch und die lokalen Emissionen zu reduzieren.

Sachsen zahlt Baukindergeld als Vorfinanzierungsdarlehen

Das komplette Baukindergeld von Anfang an nutzen? In Sachen ist das ab sofort genauso möglich!

Die sächsische Aufbaubank (SAB) will Familien mit Kindern bei der Schaffung von selbstgenutztem Wohneigentum zusätzlich unterstützen. Mit dem „SAB Baukindergeld Vorfinanzierungsdarlehen“ haben Familien die Möglichkeit, das über 10 Jahre zur Auszahlung vorgesehene, staatliche Baukindergeld bereits von Anfang an in vollem Umfang zu nutzen. Praktischer Weise genau dann, wenn das Geld am nötigsten gebraucht wird.

Bayern stockt Baukindergeld zusätzlich auf

Bauherren und zukünftige Eigenheimbesitzer in Bayern aufgepasst: Der Freistaat möchte den Bau oder Kauf der ersten eigenen Immobilie für Familien mit Kindern und Alleinerziehende deutlich erleichtern. Neben dem staatlichen Baukindergeld, das bundesweit beantragt werden kann, fördert  Bayern den Bau und Erwerb von Eigenwohnraum mit zwei neuen und zusätzlich zum Baukindergeld nutzbaren Landesprogrammen.

Förderstopp im Brandenburger 1.000-Speicher-Programm

Die Nachfrage an Zuschüsen für den eigenen PV-Speicher im Haus war bei den Brandenburgern stärker als gedacht, so dass die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) derzeit keine neuen Förderanträge annimmt.

Ende März hatte Brandenburg das Förderprogramm „1000 Speicher“ angekündigt, seit 27. Juli 2018 konnten Privatpersonen die Zuschüsse bei der ILB beantragen. Für Photovoltaik-Heimspeicher ab einer Nutzkapazität von 2 kWh sowie deren Lieferung und Installation konnte ein nicht rückzahlbarer Zuschuss von bis zu 50 % der Investition, maximal 7000 Euro beantragt werden. 

Seiten