Neues Zuschussprogramm für private Ladestationen

Dienstag, Oktober 6, 2020

Die eigene Ladestation fürs Elektroauto – bald staatliche Förderung gefördert!

Neues Zuschussprogramm für private Ladestationen

Die Bundesregierung fördert bereits  Elektromobilität – zum Beispiel mit Kaufprämien für E-Autos, 10 Jahren Steuerbefreiung und der Förderung von öffentlicher und gewerblicher Ladeinfrastruktur. Jetzt kommt ein neues Förderprogramm dazu:

Ab 24.11.2020 kann ein Zuschuss im KfW-Programm „Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude“ beantragt werden, wenn zu Hause eine eigene Ladestation fürs Elektroauto installiert wird.

Der Zuschuss in Höhe von 900 € pro Ladepunkt wird auf Antrag für Ladestationen, auch Wallboxen mit 11 kW Ladeleistung  an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden gezahlt. Im November veröffentlicht die KfW dazu eine Liste der ge­förderten Ladestationen. Förderanträge können Haus- oder Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaften, Mieter und Vermieter stellen. Bevor die Lade­station bestellt wird, muss der Antrag online im KfW-Zuschussportal gestellt werden.

Wichtige Fördervorraussetzungen

Voraussetzung für die Förderung der Ladestation ist, dass 100% Ökostrom getankt wird. 
Der für den Ladevorgang erforderliche Strom muss zu 100% aus erneuerbaren Energien stammen und muss dazu entweder über einen entsprechenden Stromliefervertrag bezogen werden und/oder aus vor Ort eigenerzeugten Strom, z. B.  über die eigene Photovoltaik-Anlagen gespeist werden.

Die Gesamtkosten der Investition müssen für eine Förderung mindestens 900 € betragen.
Darunter fallen der Kaufpreis der neuen Lade­station, die intelligente Steuerung zusammen mit den Kosten für Einbau und An­schluss der Lade­station inklusive aller Installations­arbeiten. Für Lade­stationen mit mehreren Lade­punkten können pro Lade­punkt 900 € Zu­schuss einkalkuliert werden, voraus­gesetzt die Gesamt­kosten liegen auch hier über 900 € pro Lade­punkt. Ansonsten wird der Zuschuss redu­ziert. 

Weitere Fördervoraussetzung: Die Installationsarbeiten sind durch ein Fachunternehmen vorzunehmen.
Insbesondere die Errichtung und Inbetriebnahme der Ladestation muss durch ein Installationsunternehmen erfolgen.  Auch die Einstellung der Ladeleistung darf nur von autorisiertem Fachpersonal vorgenommen werden.  

Zum Programm

Bild: ©Fotoschlick - fotolia.com.com