Bereits über 100.000 Anträge für einen BEG-Zuschuss

Freitag, Mai 21, 2021

BEG erfolgreich gestartet

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Zum Jahresbeginn 2021 hat die Bundesregierung die staatlichen Förderprogramme zur energetischen Gebäudesanierung zur Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gebündelt. Die Teilprogramme der BEG zur systemischen Sanierung auf Effizienzhausniveau sowie zum Neubau starten Mitte des Jahres bei der KfW.
Das BAFA hat bereits mit der Bearbeitung der Förderanträge für die BEG-Einzelmaßnahmen zum Jahresbeginn begonnen. Bis Ende April wurden bereits Zuschüsse von über 297 Mio. Euro für die klimafreundliche Sanierung von Gebäuden ausgezahlt. Nun, zum 21. Mai meldet das BAFA in seiner Pressemitteilung, dass bereits über 100.000 Förderanträge verzeichnet werden konnten.

Jeder Förderantrag für einen Zuschuss:

  • von 20 % bis zu 55 % für eine geplante Heizungserneuerung auf Basis Erneuerbarer Energien oder zur Optimierung vorhandener Heizanlagen 
  • 20 % bis 25 % Zuschuss für neue Wärmeschutzfenster, Dämmmaßnahmen oder Wohnraumlüftung.
  • Ebenfalls beantragt werden kann ein Zuschuss für die Baubegleitung durch einen Energieeffizienz-Experten für eine der geförderten Maßnahmen.

 

Klimapolitik wird zur Chefsache

Das Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichts Ende April bringt zusätzlich Bewegung in die Sache. Die 1,5-Grad-Grenze des Pariser Klima-Abkommens gilt mit dem BGH-Urteil letztlich als verbindlich verfassungsrechtlich, die grundrechtliche Freiheit und das Staatsziel Umweltschutz verpflichteten den Bund einen vorausschauenden Plan zu entwickeln, um mit den noch möglichen Restemissionen sorgsam umzugehen. Das wiederum bringt den Klimaschutz auf die Tagesordnung aller Parteien für die anstehende Bundestagswahl.

Bundeswirtschaftsminister Altmaier:
„Unsere Klimaschutzziele sind noch einmal ambitionierter geworden. Wir werden sie nur mit einer Sanierungsoffensive und stärkerer Nutzung von erneuerbaren Energien im Gebäudesektor erreichen. Mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ist seit Januar 2021 ein umfassendes Förderprogramm in Kraft. Wir unterstützen damit die energetische Gebäudesanierung mit System und mit einem bemerkenswerten Erfolg. Seit dem Start des Programms sind bereits über 100.000 Förderanträge gestellt worden. Das sind gute Nachrichten für den Klimaschutz.“

Torsten Safarik, BAFA-Präsident:
„Über 100.000 Anträge seit Januar 2021 - das ist ein Riesenerfolg der Bundesregierung, aber vor allem ein Riesenerfolg für den Klimaschutz und damit für die Menschen in unserem Land. Bis Ende April haben wir bereits über 297 Millionen Euro an die Bürgerinnen und Bürger für die klimafreundliche Sanierung von Gebäuden ausgezahlt. Im Vorjahreszeitraum waren es knapp 35 Millionen Euro. Die große Nachfrage realisiert das enorme Potential der energetischen Gebäudesanierung für den Klimaschutz.“

Bild: ©foto-Hansel - fotolia.de