Antragsstopp im Thüringer Landesprogramm Solar Invest

Dienstag, April 13, 2021

Förderbudget ist komplett vergeben

Förderanträge Solar Invest

Kaum ist das erste Quartal 2021 zu Ende, sind die Landesmittel im Thüringer Förderprogramm Solar Invest bereits komplett vergeben. Das für 2021 im Landeshaushalt vorgesehene Förderbudget von knapp 13 Millionen Euro wurde für mehr als 1.600 Förderanträge verplant und für die Förderung der eingereichten Projekte reserviert. Deshalb gilt ab sofort ein Antragsstopp für alle Fördergegenstände der Richtlinie.

Privatpersonen, Unternehmen, Kommunen, Vereine und Stiftungen können Solar Invest nutzen um Fördergelder für die Anschaffung von Photovoltaikanlagen und den Kauf von Batteriespeichern zu erhalten. Für PV-Anlagen mit einer installierten Leistung von bis zu 10 kWp wird ein Zuschuss von 900 € pro kWp gewährt. Batteriespeichersysteme werden mit einem Zuschuss von 300 € pro kWh elektrischer Speicherleistung je Einzelanlage gefördert.  Nach Einschätzung von Umweltstaatssekretär Olaf Möller würden ohne die Landesförderung insbesondere Anlagen mit Batteriespeicher häufig nicht so gebaut wie mit Förderung. Batteriespeichersysteme machen 90 Prozent der geförderten Anlagen aus.

https://www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/Solar-Invest

Bild: © Claudia Hautumm- pixelio.de