Zukunft Bau fördert erneut Forschungsprojekte im Bauwesens

Dienstag, Juli 28, 2015

Antragsfrist für Foschungsprojekte endet am 15.September 2015

Institutionen und Unternehmen, die sich mit der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet des Bauwesens befassen, können noch Fördergelder beantragen. Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsleistungen in der angewandten Gebäudeforschung: Ein Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen im Gebäude- und Quartiersbereich, die Modernisierung des Gebäudebestandes, der demographische Wandel, neue Materialien und Techniken aber auch die Verbesserung der Bau- und Planungsprozesse, sowie Innovationen für das Bauen und Wohnen.

Die Frist für einzureichende Forschungsanträge endet am 15.09.2015. Zuwendungsanträge sind elektronisch und in 4-facher Ausfertigung postalisch einzureichen. Für Fragen zur neuen Antragsrunde hat das BBSR eine Hotline eingerichtet: 0228 / 99401-1616.

Die Forschungsinitiative Zukunft Bau soll die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit der Bauwirtschaft vorantreiben. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Bauwesens im europäischen Binnenmarkt zu verbessern und den Erkenntniszuwachs bei technischen, baukulturellen und organisatorischen Innovationen zu unterstützen. Das BBSR (Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung) ist Projektträger der Initiative und arbeitet hierbei mit dem BMUB (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) zusammen.

http://www.forschungsinitiative.de/aktuelles/forschung-aktuell/zukunft-bau-abgabefrist-antragsforschungsrunde-2015/c3abe5e9a1d35eef9a46f364c486ead8/

Foto: © H.-J. Spengemann - pixelio.de