Zinsänderung bei der KfW

Freitag, März 15, 2019

Neue Zinssätze für die Neubau- und Modernisierungskredite der KfW

Zinsänderung bei der KfW

Zum 15.3.2019 änderte die KfW für einige ihrer Förderprogramme die Zinssätze.

KfW-Kredite für Bau- und Modernisierungsvorhaben können bundesweit beantragt werden. Wer den Förderantrag vor Beginn seines Vorhabens über seine Hausbank stellt und sich an die Fördervoraussetzungen des jeweiligen Programms hält, kann von günstigen Zinsen und mitunter von einem zusätzlichen Tilgungszuschuss profitieren. Die Zinssätze der KfW sind immer tagesgültig. Das heißt, Antragsteller bekommen immer die Zinskonditionen, die am Tag der Antragstellung aktuell angeboten werden.

Die aktuellen Konditionen im Überblick

Angabe der Darlehensvarianten in (Laufzeit/Tilgungsfreie Jahre/Zinsbindung) - Stand 15.03.2019

KfW-Energieeffizient Bauen
» bis zu 100.000 € als Förderkredit für den Kauf oder Bau eines neuen KfW-Effizienzhaus 55, 40 oder 40 Plus
» Tilgungszuschuss von 5 % bis zu 15 % je nach Effizienzhausstandard

Das endfällige Darlehen (10/10/10) kann nun zum Zinssatz von 0,90 % beantragt werden.
Auch die langfristigen Darlehen (20/3/10) und (30/5/10) können derzeit zu 0,90 % beantragt werden.
Die Finanzierungsvariante (10/2/10) ist weiterhin zum Zinssatz von 0,75 % abrufbar.
 

Wohneigentumsprogramm
» 50.000 € Kredit für den Bau/Kauf von Wohneigentum (Wohnung oder Eigenheim)

Mit derzeit 0,80 % ist die günstigste Finanzierungsvariante (25/3/5), lange Laufzeit dafür nur 5 Jahre Zinsbindung.
Für derzeit 1,26 % kann die Finanzierungsvariante (25/3/10) gewählt werden, höherer Zinssatz, dafür 10 Jahre Zinsbindung.
Das endfällige Darlehen (10/10/10) ist nun zu 1,36 % abrufbar.

 

KfW-Altersgerecht Umbauen
» bis zu 50.000 € als Modernisierungskredit
» zur Finanzierung von Maßnahmen für mehr Barrierefreiheit, zum Einbruchschutz und zum Badumba
u

Alle Finanzierungsvarianten, auch das endfälliges Darlehen und die langfristigen Darlehen mit 20 und 30 Jahren Laufzeit sind nun zu 0,75 % abrufbar.

 

Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit 
» Kredit zur Finanzierung einer neuen Heizungsanlage in Wohngebäuden auf Basis erneuerbarer Energien
» kann in Kombination mit den MAP-Zuschüssen vom BAFA genutzt werden

Der Ergänzungskredit kann nun zum Zinssatz von 1,05 % abgerufen werden.

 

KfW-Energieeffizient Sanieren
» bis zu 50.000 € als Kredit für energieeffiziente Einzelmaßnahmen + Tilgungszuschuss 5% oder 12,5 %
» bis zu 100.000 € als Kredit für Sanierungen zum Effizienzhaus, Tilgungszuschuss je nach Effizienz 12,5 % bis 27,5
%

Das Programm ist nicht von der aktuellen Zinsänderung betroffen.
Alle Finanzierungsvarianten können derzeit zu 0,75 % abgerufen werden.

www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/index-2.html

Foto: Stephan Sperl - KfW