Zinsänderung bei KfW-Bau- und Modernisierungskrediten

Dienstag, Juni 16, 2015

Zum 10. Juni und zum 16. Juni gab die Förderbank die veränderten Finanzierungskonditionen bekannt.

Die KfW hat ihre Zinsen geändert.

Die KfW hat ihre Zinsen geändert. Bauherren und Hauseigentümer können im „KfW-Wohneigentumsprogramm“ einen Förderkredit nun ab 1,21 % effektiven Jahreszins nutzen. Dieser Zinssatz gilt für die Kreditvarianten mit 5 jähriger Zinsbindung und 20 bzw. 35 jähriger Laufzeit. Kredite mit 10 jähriger Zinsbindung sind ab 1,76 % abrufbar.

Im Programm „Energieeffizient Bauen“ bleiben die Kreditkonditionen für den Bau von besonders energiesparenden Effizienzhäusern 55 und 40 weiterhin bei 0,75 %. Wer ein Förderdarlehen für ein KfW-Effizienzhaus 70 beantragen will, muss den nun auf 1,0 % erhöhten Zinssatz in Kauf nehmen. Das Programm „Energieeffizient Sanieren“ bleibt von der Änderung verschont und kann zu 0,75 % in allen Laufzeitvarianten abgerufen werden. Im Programm „Altengerecht Umbauen“ können die Finanzierungsvarianten mit 5-jähriger Zinsbindung zu 0,75 %, mit 10-jährige Zinsbindung zu erhöhten Zinssätzen ab 1,26 % beantragt werden. Der „Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit“ kann in Kombination mit dem BAFA-Zuschuss für Erneuerbare Energien ab 1,51 % abgerufen werden.

Foto: © KfW - Stephan Sperl