Verbesserte Förderung von BayernLabo und KfW

Dienstag, Oktober 20, 2015

Bayerische Kommunen können die Energetische Sanierung ihrer Gebäude äusserst zinsgünstig finanzieren

Verbesserter Förderung von BayernLabo und KfW

Seit Oktober werden von der BayernLabo erstmals besonders energieeffiziente Neubauten im Rahmen des Programms „Energiekredit Kommunal Bayern“ gefördert. Zusätzlich zu dieser neuen Förderung werden die Bedingungen der Kreditvergabe für die energetische Gebäudesanierung nochmals wesentlich verbessert. Refinanziert werden diese Mittel aus dem KfW-Programm „IKK-Energieeffizient Bauen und Sanieren“.

Energiekredit Kommunal Bayern - Finanzierung derzeit für 10 Jahre zu 0%

Der „Energiekredit Kommunal Bayern“ wird durch die BayernLabo im Vergleich zum KfW-Programm zusätzlich verbilligt und kann so für Sanierungen aktuell weiterhin zu einem Zinssatz von 0,0 % angeboten werden (Stand 28.09.2015). Die Zinssätze für Sanierung und Neubau werden täglich neu festgesetzt. Kommunen, kommunale Zweckverbände und Schulverbände in Bayern können so für eine Zinsbindung von 10 Jahren derzeit einen zinslosen bzw. besonders zinsgünstigen Kredit nutzen und mitunter zusätzlich einen Tilgungszuschuss in Anspruch nehmen.

Die Neuerungen im Überblick:

  • Förderung besonders energieeffizienter Neubauten (KfW-Effizienzhaus 70 oder 55)
  • Förderung bis zu 100 % der förderfähigen Kosten
  • Förderung unabhängig vom Baujahr
  • Einführung eines Tilgungszuschusses auch für Einzelmaßnahmen
  • Neue Laufzeitvariante mit 10 Jahren

 www.bayernlabo.de

Foto: © Lupo - www.pixelio.de