Thüringen startet Zuschussprogramm für Elektromobilität

Donnerstag, Juni 27, 2019

50 % Zuschuss für öffentliche Ladesäulen

Thüringer Förderprogramm E-Mobil-Invest

Thüringen legt flankierend zur Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ein eigenes Zuschussprogramm für öffentlich zugängliche Ladesäulen sowie die Beschaffung von elektrisch betriebenen Fahrzeugen für kommunale Unternehmen auf. Das Programm "E-Mobil Invest - Förderung der Elektromobilität" soll Anreize zur Umstellung von Fahrzeugflotten auf elektrisch betriebene Fahrzeuge geben und so zum Erreichung der Klima- Lärm- und Luftreinhalteziele des Landes und der Kommunen beitragen.

Seit 25.6 2019 können die Landeszuschüsse bei der Thüringer Aufbaubank beantragt werden.  Antragsberechtigt sind Kommunale Unternehmen mit mindestens 25 % kommunaler Beteiligung und eigener Rechtspersönlichkeit, im Genossenschaftsregister eingetragene Wohnungsbaugenossenschaften (e.G.), Religionsgemeinschaften mit Körperschaftsstatus sowie deren Stiftungen, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, Vereine mit Gemeinnützigkeitsstatus, die im Vereinsregister eingetragen sind sowie gemeinnützige Organisationen und Wohlfahrtsverbände.

50 % Zuschuss für öffentliche Ladeinfrastruktur

  • je Energieentnahmestation für Elektrofahrzeuge (Normalladen bis 22 kW)
    Zuschuss von 50 % der förderfähigen Kosten, maximal 6.000 €
  • je Energieentnahmestation für Elektrofahrzeuge (Schnellladen größer als 22 kW)
    Zuschuss von 50 % der förderfähigen Kosten, maximal 20.000€
  • für die Errichtung nicht-öffentlicher Energieentnahmestationen
    Reduzierung des maximalen Fördersatzes um 50 %

40 % Zuschuss für Elektrofahrzeuge

  • für Pkw und Nutzfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von max. 3,5 t
    Zuschuss von 40 % der förderfähigen Kosten, maximal 8.000€
  • für Nutzfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t
    Zuschuss von 40 % der förderfähigen Kosten, maximal 20.000 €
  • für schwere Nutzfahrzeuge mit mehr als 7,5 t zulässigen Gesamtgewicht
    Zuschuss von 40 % der förderfähigen Kosten, maximal 100.000 €

Mehr zum Programm: https://aufbaubank.de/Foerderprogramme/e-mobilinvest#foerderzweck

Foto: Fotoschlick - fotolia.de