Energieberatung wird bezuschusst

Eine Energieberatung ist der Schlüssel zum Energiespar-Erfolg. Bei den Beratungskosten können routinierte Sparfüchse ab März gleich anfangen. Für eine Vor-Ort-Energieberatung gibt`s einen staatlichen Zuschuss vom BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle). Zum 1. März 2015 tritt die neue Förderrichtlinie in Kraft.

Einfacher zur EU-Förderung für Quartiere

Effektive Förderung für benachteiligte Stadtviertel in Nordrhein-Westfalen: Das Ministerium für Stadtentwicklung schnürt ein Förderpaket und bündelt die NRW-EU Programme des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). So stehen für die Entwicklung von benachteiligten Quartieren und Ortsteilen bis 2020 rund 175 Mio. € aus EU-Mitteln zur Verfügung. Die Kofinanzierung aus Bundes- und Landesmitteln erfolgt in gleicher Höhe. Somit stehen in Summe 350 Mio.

Seiten