Thüringen bezuschusst PV und Speicher

Im Landesprogramm Solar Invest fördert die Thüringer Aufbaubank (TAB) Photovoltaikanlagen, vorzugsweise mit Speichern sowie die Einführung von Mieterstrommodellen zur Erhöhung des Eigenstromverbrauchs. Und das hat sich bereits rumgesprochen. Denn die TAB weißt nun darauf hin, dass aufgrund der hohen Antragszahlen mit längeren Bearbeitungszeiten zu rechnen ist. Anträge können nahezu alle Unternehmen und Institutionen stellen.

Unangemeldete PV-Anlage: Bundesgerichtshof fällt wichtiges Urteil

Mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach kann Sonnenstrom erzeugt und durch eine lohnende Einspeisevergütung an den Netzbetreiber verkauft werden.
Doch wenn es um Fördergelder, dazu noch in Deutschland geht, gibt es auch hier einiges zu beachten um die installierte Anlage ordnungsgemäß betreiben und die möglichen Fördergelder einstreichen zu können.

Zuschüsse für Badumbau und Einbruchschutz werden knapp

Die Zuschüsse für Einbruchschutz und Badumbau sind der Renner unter den KfW-Förderungen zur Haussanierung. Lohnende 10 % ihrer Kosten können sich private Hauseigentümer und auch Mieter von Staat zurückholen. Die hohe Nachfrage in beiden Zuschuss­varianten veranlasste die KfW jetzt, Interessierte auf eine zeit­nahe Antragstellung und Umsetzung zu drängen, bevor der Fördertopf leer ist.  

Fördergelder für kommunale Klimaschutzprojekte

Genauso wie beim Monopoly brauchen auch Kommunen eine Strategie für den Klimaschutz. Im "Klimaschutz-Monopoly für Kommunen" sollten Stadtväter oder Gemeinderat unbedingt einen Zwischenstopp auf dem Feld Kommunalrichtlinie einrichten. Denn hier gibt es für die nächste Runde Fördergeld, etwa zur Beratung, für Klimaschutzkonzepte, Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung oder für konkrete Maßnahmen wie die Sanierung von​ Beleuchtung oder Lüftungssanlagen.

KfW-Kredit bei der Hausbank beantragen

Wer einen KfW-Kredit nutzen will, muss nicht mit dem Geldkoffer direkt nach Berlin oder Frankfurt a.M. fahren. Die zinsgünstigen Förderkredite der KfW werden über eine Hausbank beantragt. Somit haben Bauherren und Hauseigentümer ihren Ansprechpartner direkt vor Ort. Zusammen mit dem Bankberater kann die passende Finanzierungsvariante ausgesucht werden. Je nach geplanten Vorhaben und finanziellem Spielraum bieten KfW-Kredite neben den günstigen Zinsen weitere Vorteile mit.

Klimaschutz im Eigenheim: Was wollen die Verbraucher?“

Mit der Vorgabe von Klimaschutzzielen und dazu bereitgestellten Fördertöpfen sollen Hauseigentümer dazu motiviert werden, ihr Haus auf Vordermann zu bringen. Und zwar nicht irgendwie, sondern energieeffizient und energiesparend. So die Theorie der Regierung, doch wie sieht es eigentlich in der Praxis aus? Was sagen diejenigen, die dafür erst einmal Geld in die Hand nehmen sollen? Kennen Hauseigentümer ihre Fördermöglichkeiten überhaupt? Die Deutsche Umwelthilfe hat zusammen mit einem deutschen Heizungshersteller nachgefragt.

Heizung auf Vordermann bringen - 30 % Zuschuss steuert das BAFA bei

Rund 85 % des Energieverbrauchs im Haus gehen auf das Konto von Heizung und Warmwassererzeugung. Hier steckt ein enormes Einsparpotenzial, denn etwa drei Viertel aller deutschen Heizanlagen arbeiten nicht so effizient, wie es die Technik eigentlich erlaubt. Wer seiner Heizung nicht mehr traut, oder sich sowieso schon über hohe Kosten oder stöhrende Geräusche ärgert, der sollte über eine professionelle Heizungsoptimierung nachdenken.

Neue Heizung - Deutschland macht bis zu 3.200 € Plus

Die deutschlandweite Modernisierungsaktion Deutschland macht Plus geht in den Endspurt.

Noch bis zum 31.12.2017 kann für den Heizungstausch einer alten Ölheizung gegen eine moderne Öl-Brennwertheizung die IWO Aktionsprämie in Höhe von 250,– € abgerufen werden. Zweites Plus der Aktion: Hauseigentümer können sich dazu mit minimalem Aufwand die maximalen Fördergelder sichern.

Seiten