KMU-Energieberatung - KfW-Zuschussprogramm läuft aus

Donnerstag, Oktober 16, 2014

Mittelständler können den Zuschuss nur noch bis zum 15.12. beantragen!

KMU-Energieberatung - KfW-Zuschussprogramm läuft aus

Je nach Unternehmen, der Branche, dem Standort, notwendiger Technik, Maschinen und Fuhrpark -Energiesparen im Unternehmen ist kein Kinderspiel. Eine Energieberatung hilft auch Unternehmern. KMU mit Netto-Energiekosten von mindestens 5.000 € jährlich für Strom, Brennstoff oder Fernwärme, bekommen einen Zuschuss vom Staat. Der übernimmt einen Teil des Beraterhonorars, bis zu 1.280 € für eine Initialberatung und bis zu 4.800 € für eine Detailberatung.

Das Zuschuss Programm läuft allerdings nur noch bis zum Ende des Jahres und wird dann eingestellt. Wer das Programm noch nutzen will, kann die Förderung bis Mitte Dezember bei der KfW beantragen. Dazu muss bis spätestens bis zum 15.12.2014 der vollständige Antrag online über die KfW-Antragsplattform gestellt und bis zum 31.12.2014 die Empfehlung des Regionalpartners (einer IHK, Handwerkskammer oder Wirtschaftsförderung) in der Regionalpartnerplattform vorliegen. Nach Förde-Zusage der KfW, kann dann ein Berater aus der KfW-Beraterbörse ausgewählt und beauftragt werden.

Eine Nachfolgeprogramm ist für Anfang 2015 ist beim BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) geplant. Das wickelt auch die Förderung von Vor-Ort-Beratungen für Hauseigentümer ab.

Foro: Rainer Sturm I pixelio.de