Der Bau energieeffizienter Eigenheime wird gefördert

Montag, Dezember 1, 2014

KfW-Baukredit ab 1,26 % effektiv

Der Bau energieeffizienter Eigenheime wird gefördert

Den Traum vom Eigenheim jetzt anpacken, warum nicht?  Die derzeit niedrigen Zinsen zur Baufinanzierung, die zukünftig hohe Energie- und Kosteneinsparung moderner Häuser mit Wohlfühlfaktor und der zusätzliche Förderbonus vom Staat sprechen dafür.

Erst Ende November wurde der Zinssatz für im KfW- Programm „Energieeffizient Bauen“ erneut gesenkt. Je Wohneinheit können 50.000 € der Kosten fürs neue energieeffiziente Eigenheim über einen KfW-Kredit finanziert werden. Vorausgesetzt es ist eine Energieeffizientes Haus mit KfW-Standard 70 und besser. Der Förderkredit ist ein sinnvoller Baustein als Ergänzung zur Finanzierung der Hausbank. Über die kann der KfW-Kredit gleich mit beantragt werden.

Die Vorteile des KfW-Kredits:

  1. Der Staat verbilligt den Förderkredit. Je nach Laufzeit auf 1,26% bis 1,00 % effektiv. Das spart Zinsen, vor allem in den ersten Jahren nach Bau und Einzug.
  2. Für Passivhäuser gibt die KfW einen Tilgungszuschuss. Das heißt ein Teil des Kredites braucht nicht zurückgezahlt werden. Bei einem KfW-Effizienzhaus 55 sind das 5 % des Kredits, bis zu 2.500 €, bei einem 40er Effizienzhaus sogar 10 %, bis zu 5.000 €. Der Tilgungszuschuss mindert so den Kreditbetrag und verkürzt die Laufzeit.
Foto: lichtkunst73 I pixelio.de