4.000 Euro Kaufprämie für E-Autos

Mittwoch, Mai 18, 2016

Das Bundeskabinett hat am 18. Mai 2016 grünes Licht für den Umweltbonus beim Kauf von Elektroautos gegeben.

4.000 Euro Kaufprämie für E-Autos

Die Förderung könnte somit bereits in den nächsten Wochen starten.

Der genaue Starttermin ist allerdings noch offen. Momentan prüft die EU-Kommission, ob es sich bei der als „Umweltbonus“ benannten Kaufprämie um eine unerlaubte Beihilfe handelt. Gibt auch die EU-Kommission grünes Licht, steht dem Programm- und Antragsstart mit der Veröffentlichung der Förderrichtlinie im Bundesanzeiger nichts mehr im Weg.

Käufer eines reinen Elektroautos bekommen einen Zuschuss von 4.000,- €, für Hybrid-Fahrzeuge mit aufladbarer Batterie und Verbrennungsmotor beträgt der Zuschuss 3.000,- €. Daneben räumt die Regierung für Elektromobilität zukünftig zusätzliche Steuervorteile ein. Käufer von Elektroautos werden rückwirkend zum 1. Januar 2016 für 10 Jahre von der Kfz-Steuer befreit. Bislang galt die Befreiung für 5 Jahre. Außerdem finanziert der Staat den Aufbau von 15.000 neuen Strom-Ladestellen. 

So kann die Kaufprämie beantragt werden!

Die Beantragung und Auszahlung erfolgt durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz BAFA. Derzeit wird alles notwendige für den Online-Antrag vorbereitet und das Formular nach in Krafttreten der Förderrichtlinie online gestellt. ⇒ /www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/elektromobilitaet/

Den Umweltbonus können Privatpersonen, Firmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine stellen. Die Kaufprämie wird für Fahrzeuge von Herstellern gezahlt, die sich zur Finanzierungsbeteiligung an der Kaufprämie verpflichtet haben. Mit dem Antrag ist der Kaufvertrag des Fahrzeugs einzureichen, aus dem sich der um den Anteil des Herstellers reduzierte Kaufpreis ergibt. Fahrzeuge mit einem Listenpreis von über 60.000,- € werden nicht gefördert. Die Förderung gilt ebenfalls nicht für Fahrzeuge, die vor Inkrafttreten der maßgeblichen Förderrichtlinie erworben wurden. Zudem müssen Käufer das neue E-Auto mindestens 9 Monate behalten, was auch für Leasing-Fahrzeuge gilt.

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Insgesamt stehen für das Programm 1,2 Milliarden Euro zur Verfügung. Bund und Autoindustrie finanzieren damit je zur Hälfte den Kauf von etwa 400 000 Fahrzeugen. Der Umweltbonus wird in Reihnenfolge der Antragseingänge gewährt, ist das Förderbudget ausgeschöpft, endet die Kaufprämie, spätestens jedoch zum 30. Juni 2019.

Foto: © Georg Sander - www.pixelio.de