Energieeffizienz bei Abwärme wird zukünftig gefördert

Mittwoch, Mai 11, 2016

KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme stellt Unternehmen Kredite mit bis zu 50% Tilgungszuschuss in Aussicht

Abwärme in Unternehmen wird zukünftig von der KfW gefördert

KfW und Regierung nehmen nun die energieeffiziente Abwärmenutzung in den Förderfokus. Privatwirtschaftliche Unternehmen und auch Contracting-Dienstleister können den neuen Förderkredit ab 1 % p. a. und Tilgungszuschüsse ab 30 % bis zu 50 % der Investitionskosten nutzen.

Den Kredit im KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme vergibt die KfW für Investitionen in die Modernisierung, die Erweiterung oder den Neubau von Anlagen zur Vermeidung oder Nutzung von Abwärme.

Zu den Förderschwerpunkten zählen: die innerbetriebliche Vermeidung und Nutzung von Abwärme, die außerbetriebliche Nutzung von Abwärme bzw. Auskopplung der Abwärme, Verstromung von Abwärme und die Erstellung eines Abwärmekonzepts einschließlich Umsetzungsbegleitung und Controlling durch externe Sachverständige.

Der mögliche Tilgungszuschuss variiert je nach Maßnahme und Größe des Unternehmens zwischen  30 % oder 40 % der förderfähigen Investitionskosten. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erhalten zusätzlich einen Bonus von 10 % auf die förderfähigen Investitionskosten.

Mehr zum Programm    

Foto: © FotoHiero - www.pixelio.de