Bremen modernisiert

Mittwoch, April 13, 2016

Bremen fördert Hauseigentümer bei Dämmarbeiten an Wohngebäuden und beim Ersatz alter Heizungen, vor allem Elektroheizkörper

Stadt und SWB vergeben Fördergelder

Zuschuss-Programm „Wärmeschutz im Wohngebäudebestand“

Über das Programm „Wärmeschutz im Wohngebäudebestand“ bezuschusst Bremen hochwertige Dämmungen an Einfamilienhäusern, kleineren Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen. Die Zuschüsse des Landes werden pro Quadratmeter gedämmter Fläche ausgezahlt.

  • Die Dämmung von Außenwänden mit 14 € bis 17 € je m².
  • Die Dämmung vom Dach mit pauschal 300 € plus 6 € bis zu 9 € je m².
  • Die Dämmung von Dachboden oder Kellerdecke mit 4,50 € je m².

Alles zum Programm unter: www.bremo.info

Zuschuss-Programm „Ersatz von Elektroheizungen“

Über das Programm „Ersatz von Elektroheizungen“ fördert das Land den Austausch elektrisch betriebener Raumheizungen durch effizientere, umweltfreundlichere Heizungssysteme. Bei der Umstellung auf Nah- oder Fernwärme je Vorhaben mit einem Zuschuss von bis zu 1.250 €, bei Umstellung auf Gas je Vorhaben mit bis zu 1.000 €.

Die Stadtwerke Bremen (swb) vergeben als regionaler Energieversorger weitere Zuschüsse, vor allem an Kunden und Neukunden:

  • bis zu 300 € für die Umstellung der Wärmeerzeugung auf swb Erdgas und Entsorgung eines alten Öltankanlage
  • bis zu 100 € mit ihrem Förderprogramm für die Heizungsmodernisierung
  • bis zu 300 € für die thermische Solarenergienutzung

Alles zu den Fördermöglichkeiten der swb: www.swb-gruppe.de/privatkunden/bremen/service/foerderprogramme.php

Foto: © Lupo - www.pixelio.de