Fassaden- und Hofflächenprogramm in Kleve

Montag, Februar 22, 2016

Zuschuss zur Modernisierung und Verschönerung von Immobilien in der City

Das „Integrierte Handlungskonzept Innenstadt Kleve“ nimmt Fahrt auf. Die ersten Fördertöpfe stehen zur Verfügung, die nächsten Konzepte werden entwickelt und die ersten Baumaßnahmen umgesetzt. Mit dem stadteigenen Fassaden- und Hofflächenprogramm werden die Modernisierung und Verschönerung von Immobilien in der City gefördert.

Bis zu 50 % Zuschuss im Fassaden- und Hofflächenprogramm

Zuschüsse werden für Maßnahmen zur Fassaden- und Hofgestaltung in der Innenstadt gewährt. Ob für die Modernisierung des Daches oder der Außenwand, für die Verschönerungen von (Hinter-)Höfen etwa durch Reperatur von Schäden an einer Begrenzungsmauer, das Streichen von Garagen oder die Neugestaltung eines Hofbereichs - für eine genehmigte Maßnahme übernimmt die Stadt bis zu 50 % der Kosten als Zuschuss. Die Förderhöchstgrenze liegt bei 60 Euro pro m² gestalteter Fläche und bei Gesamtkosten von 25.000 Euro pro Maßnahme. 

Die Förderung können alle Immobilienbesitzer in der Klever Innenstadt beantragen, egal ob es sich um ein Wohn- oder Geschäftshaus handelt. Auch Mieter können mit Zustimmung des Eigentümers Zuschüsse für Verschönerungsmaßnahmen beantragen.

http://innenstadt-kleve.de/wp-content/uploads/sites/5/2016/02/FaltblattFassadenHofProgramm12k-1.pdf

Foto: © Dieter Schütz - www.pixelio.de