Energieeffizient Bauen mit Neuerungen zum 1. April

Dienstag, Januar 12, 2016

Bauherren müssen sich zum 1. April auf umfangreiche Änderungen im KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ einstellen

Energieeffizient Bauen mit Neuerungen zum 1. April

Die zum 1.1.2016 gestiegenen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) zieht Änderungen im KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ nach sich.

Das beliebte KfW-Effizienzhaus 70 wird im Rahmen des Energieeffizienzprogramms nicht mehr gefördert. Anträge können nur noch bis zum 31.03.2016 gestellt werden. Über den Förderkredit können momentan 50.000,- € besonders zinsgünstig ab 1,00 % finanziert werden. Der Bau eines KfW-Effizienzhaus 70 ist ab April nur noch im KfW-Wohneigentumsprogramm förderfähig. Momentan ist ein Förderkredit von 50.000,- € hier ab 1,11 % effektiv beantragbar.

Neben den bereits bestehenden Förderstandards KfW-Effizienzhaus 55 und 40 wir es dafür neu das "KfW-Effizienzhaus 40 Plus" mit einem attraktiven Tilgungszuschuss von 15 % geben. Zudem wird für die förderfähigen Neubauten der Förderhöchstbetrag je Wohneinheit von 50.000,- € auf 100.000,- € angehoben und für die 20- und 30-jährigen Kreditlaufzeiten eine 20-jährige Zinsbindungsvariante eingeführt.

www.kfw.de/153

Foto: © lichtkunst - www.pixelio.de