KfW-Förderkredite für Energieeffizienz in Unternehmen

Montag, Juli 6, 2015

Die KfW baut zum 1. Juli 2015 die Fördermöglichkeiten aus.

KfW-Förderkredite für mehr Energieeffizienz in Unternehmen

Mit Förderkrediten aus dem Energieeffizienzprogramm sollen Unternehmen bei Investitionen sowohl in die Energieeffizienz ihrer Gebäude als auch in energieeiffiziente Produktionstechniken unterstützt werden. Das Förderangebot richtet sich an Unternehmen aller Größenklassen und ohne Beschränkungen durch eine Umsatzgröße. Mit einem Kreditrahmen von bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben können Unternehmen bis zu 100 Prozent ihrer Investitionskosten risikogerecht zum Zinssatz ab 1,00 Prozent finanzieren. Bei Antragstellung legt die Hausbank anhand der Bonität und der gestellten Sicherheiten erfolgt die Einordnung und damit die Festlegung des individuellen Zinssatzes nach den KfW-Preisklassen A bis I.

KfW-Energieeffizienzprogramm - Energieeffizient Bauen und Sanieren

Für die Sanierung, den Neubau und den Ersterwerb gewerblich genutzter Nichtwohngebäude kann das „Energieeffizienzprogramm - Energieeffizient Bauen und Sanieren“ genutzt werden. Bei energetischer Sanierung werden die KfW-Effizienzhausstandards 70; 100; Denkmal und Einzelmaßnahmen gefördert, beim Neubau die Effizienzhausstandards 55 und 70. Die KfW räumt Unternehmen je nach Effizienzhausstandard zusätzlich einen Tilgungszuschuss ein. Der variiert von maximal 17,5 Prozent bis zu 5 Prozent für Einzelmaßnahmen. » Mehr Infos zum Programm

KfW-Energieeffizienzprogramm - Produktionsanlagen/-prozesse

Investitionen im Bereich von Produktionsanlagen und -prozesse gewerblicher Unternehmen in Deutschland und im Ausland können mit einem Förderkredit über das Energieeffizienzprogramm - Produktionsanlagen/-prozesse finanziert werden. Hier unterscheidet die KfW ihre Förderung nach dem so genannten Einstiegsstandard, wenn durch Investitionsmaßnahmen mindestens 10 Prozent der Energie eingespart werden. Beträdt das Einsparpotenzial mindestens 30 Prozent, kann die Investition als Premiumstandard gefördert werden. » Mehr Infos zum Programm

Foto: © Rainer Sturm - www.pixelio.de