Solarstromspeicher - Am Markt tut sich was

Freitag, Mai 15, 2015

KfW Kredit mit 30 % Tilgungszuschuss auf die förderfähigen Kosten des Batteriespeichersystems

Das Förderprogramm „Erneuerbare Energien-Speicher“ für die Neuinstallation von stationären Batteriespeichersystemen in Kombination mit Photovoltaik-Anlagen

Seit zwei Jahren fördert die KfW mit ihrem Förderprogramm „Erneuerbare Energien-Speicher“ die Neuinstallation von stationären Batteriespeichersystemen in Kombination mit Photovoltaik-Anlagen. Hauseigentümer können damit mehr, tagsüber erzeugten Sonnenstrom einspeichern und später selbst nutzen. Nach Branchenschätzungen nutzen ca. 15.000 deutsche Haushalte einen Solarstromspeicher in ihrem Haus.

Zur Finanzierung kann der Förderkredit mit Zinsen ab derzeit 1,31 % genutzt werden. Auf die förderfähigen Kosten des Batteriespeichers gibt es einen Tilgungszuschuss. 30 % der Kosten des Speichers erlässt die KfW. Die müssen erst gar nicht zurückgezahlt werden. Über 10.000 Solarstromspeicher hat die Bundesregierung seit dem Start ihres Marktanreizprogramms gefördert. Beantragt wird der KfW-Kredit über eine Hausbank.

Am Markt tut sich was

Der Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. weiß: „Die Preise für Solarstromspeicher sind im letzten Jahr um rund ein Viertel gesunken. Gleichzeitig zog die Nachfrage nach Solarbatterien kräftig an.“ Und die Branche wird derzeit aufgemischt. Tesla, kalifornischer Hersteller des erfolgreichen Elekrtosportwagens Tesla S, will künftig preisgünstige, wiederaufladbare Batterien für den Hauskeller anbieten. Inzwischen gebe es bereits 40.000 Vorbestellungen, die Produktion sei bis Mitte 2016 ausverkauft. Tesla kooperiert bei der Speichereinführung im deutschen Markt mit dem Ökostrom-Anbieter Lichtblick. Besitzer der Batterien sollen davon profitieren, indem Lichtblick sie an den Erlösen aus dem Energiemarkt beteiligt. Marktführer in Sachen Solarspeicher ist bei uns das Leipziger Unternehmen Deutsche Energieversorgung GmbH (DEV). Der geht im Juni mit einem Vier-Kilowattstunden-Stromspeicher von Senec zum Tiefstpreis an den Start.

Mehr dazu: http://www.klimaretter.info/wirtschaft/hintergrund/18759-pferdestaerken-im-keller

Foto: © Daniel Schoenen - www.fotolia.com