BAFA-Zuschuss zur Vor-Ort-Beratung

Dienstag, Juni 3, 2014

Kumulationsverbot aufgehoben

BAFA-Zuschuss zur Vor-Ort-Beratung

Das BAFA bezuschusst Vor-Ort-Energieberatungen mit 400 € für Ein- und Zweifamilienhäuser und 500 € für Mehrfamilienhäuser. Vorausgesetzt: Energieberatung und Bericht entsprechen den mitunter hohen Anforderungen und Förderbedingungen. Diese wurden Anfang Mai vom BAFA in Abstimmung mit dem BMWi gelockert – in einigen Punkten ändert sich damit die Verwaltungspraxis für eine Förderung.

Unter anderem wurde das Kumulierungsverbot aufgehoben. Zukünftig ist es nun möglich, den BAFA Zuschuss aufzustocken. Für die förderfähigen Beratungskosten kann zusätzlich ein Zuschuss vom  Bundesland, der Stadt, der Gemeinde oder vom Energieversorgern genutzt werden. Insgesamt stehen in Deutschland über 322 Zuschussmöglichkeiten für eine Energieberatung bereit. Wer Förderungen kombiniert, muss sich dabei an die Bedingungen beider Fördergeber halten.

Foto: Thermal Image of the House | iStockphoto | thinkstock