Landesfördermittel für mehr Einbruchschutz in Mühlheim

Montag, April 18, 2016

Nordrhein-Westfahlen stellt der Stadt Mühlheim a.d.R. Fördergelder zur Modernisierung von Bestandsimmobilien zur Verfügung.

Landesfördermittel für mehr Einbruchschutz in Mühlheim

Mühlheimer Hauseigentümer können auch in 2016 wieder auf Landes-Fördermittel zur Modernisierung ihrer Bestandsimmobilien zurückgreifen. Neu im Programm: Erstmalig wird einkommensunabhängig der Einbau von Sicherheitstechnik zum Schutz gegen Einbruch gefördert.

Für den Einbau oder das Nachrüsten von z.B. Türen mit Türspionen oder Querriegelschloss, für die Verriegelung von Fenstern oder Fenster- und Kellertüren und zur Verbesserung der Belichtung am und im Gebäude z. B. durch Bewegungsmelder kann grundsätzlich ein  Darlehen von bis zu 25.000,- € pro Wohnung beantragt werden.

Bei Mietwohnungen können über den Förderkredit bis zu 80 Prozent der Baukosten zinsgünstig finanziert werden, im selbst genutzten Eigentum sogar bis zu 85 Prozent der anerkannten förderfähigen Baukosten.

www.muelheim-ruhr.de/cms/land_nrw_foerdert_sicherheit_von_immobilien.html

Foto: © Rainer Sturm - www.pixelio.de