L-Bank startet onlinebasierte Sofortzusage für Förderkredite

Montag, Oktober 10, 2016

In Baden-Württemberg reduziert sich für Bauherren und Immobilienkäufer die Wartezeit bis zur Förderzusage auf wenige Minuten.

L-Bank startet onlinebasierte Sofortzusage für Förderkredite

Viele Bau – und Modernisierungsvorhaben stehen und fallen mit der Finanzierung. Ob ein Förderkredit der L-Bank zum Finanzierungspaket gehört, erfahren Baden-Württemberger ab jetzt sofort.

Gemeinsam mit den Pilotpartnern DZ BANK und Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) startet die L-Bank als deutschlandweit erstes Landesförderinstitut die digitale Förderzusage für ihre Wohnungsbaukredite. Mit der Anbindung an die KfW-Fördermittelplattform können die Banken und Sparkassen in Baden-Württemberg schon während des Beratungsgesprächs für wohnwirtschaftliche Produkte der L-Bank eine Förderzusage per Knopfdruck erteilen. Der Bankberater vor Ort kann per  internetgestütztem Verfahren während des Kundengesprächs einen Kredit bei der L-Bank beantragen und erhält unmittelbar eine Förderentscheidung. Dazu werden die Daten online an die L-Bank übermittelt und automatisiert geprüft und entschieden.

Genutzt werden kann die digitale Förderzusage für die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme "Wohnen mit Kind" und "Wohnen mit Zukunft: Erneuerbare Energien" der L-Bank. Voraussetzung für den Abschluss des Förderkredits bleibt jedoch, dass die Hausbank als Vertragspartner des Kunden bereit ist, das Kreditrisiko zu übernehmen. Für die bundesweit verfügbaren wohnwirtschaftlichen KfW-Produkte ist die digitale Förderzusage bereits Standard.

Schneller zum Förderdarlehen

Der neue Service verkürzt den Weg für Privatpersonen zu einem geförderten Wohnungsbaukredit. Die Wartezeit bis zur Förderzusage reduziert sich von bislang zwei bis drei Bankarbeitstagen auf wenige Minuten. Eine frühe Planungssicherheit stellt Hausbau- oder Hauskaufentscheidungen auf ein solides Fundament.

Welche Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben in Frage kommen, erfahren Sie bereits vor dem Banktermin, jederzeit online über die kostenlose Fördermittelsuche

 

Foto: © apops - www.fotolia.com