Kaufprämie für Elektrofahrzeuge

Dienstag, Juli 19, 2016

BAFA zieht erste Zwischenbilanz

Kaufprämie für Elektrofahrzeuge

In den ersten 10 Tagen sind beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) knapp 720 Anträge für die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge (Umweltbonus) eingegangen. „Das BAFA ist bestens für die Abwicklung des Programms gerüstet. Ein „Elektromobilitätschaos“ wird es nicht geben“, so Dr. Arnold Wallraff, Präsident des BAFA. Das Förderbudget reicht für mindestens 300.000 Elektrofahrzeuge. Die Umweltprämie für Elektrofahrzeuge beträgt:

  • 4.000 Euro für ein reines Batterieelektrofahrzeug bzw. ein Brennstoffzellenfahrzeug
    (keine lokale CO2-Emission)
  • 3.000 Euro für ein von außen aufladbares Hybridelektrofahrzeug
    (weniger als 50 g CO2-Emission pro km)

Die Prämie wird ausschließlich für Elektrofahrzeuge gezahlt, die auf der BAFA-Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge stehen. Mit der Eintragung verpflichtet sich der Autohersteller, den Eigenanteil von 50% am Umweltbonus zu tragen. Die anderen 50% übernimmt der Bund. Mit bis zum 11. Juli bereits 127 gestellten Anträgen, führt der BMW i3 die Liste der geförderten Fahrzeuge momentan an. Auch insgesamt steht BMW auf der derzeitigen Antragsliste ganz oben, gefolgt von Elektrofahrzeugen der Hersteller Renault und VW.

Online-Antrag mit Kaufvertrag

Der Beantragung der Umweltprämie erfolgt ausschließlich online und kann erst nach Abschluss des Kauf-  oder  Leasingvertrages bzw. einer verbindlichen Bestellung erfolgen. Letztere Dokumente müssen für den Antrag hochgeladen werden. Förderfähige Verträge / Bestellungen müssen dabei unbedingt folgende Angaben enthalten:

  • Modellbezeichnung mit Bezug auf die Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge
  • Ausweisung des Eigenanteil der Umweltprämie des Automobilherstellers (1.500 € bzw. 2.000 € netto)
  • Netto-Kaufpreis für das Basis-Fahrzeugmodell ohne Sonderausstattung 
  • gesondert aufgelistete Sonderausstattung oder Zusatzausstattung

www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/elektromobilitaet

Foto: © Georg Sander - www.pixelio.de