Höheres KfW-Förderbudget + Steuerbonus

Donnerstag, November 20, 2014

Gabriels „Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz“ soll die Gebäudesanierung voranbringen

Höheres KfW-Förderbudget + Steuerbonus

Ein neues Klimaaktionsprogramm der Umweltministerin und ein Aktionsplan vom Wirtschaftsminister sollen der Energiewende aus den Kinderschuhen helfen.

Der „Nationale Aktionsplan Energieeffizienz“ (Nape) soll vor allem die energetische Gebäudesanierung voranbringen. Geplant ist, dass Förderprogramm der KfW- Bank dafür um 200 Mio. € auf 2 Mrd. € jährlich aufzustocken und die steuerliche Abschreibung energetischer Sanierungen erneut auf die Tagesordnung zu setzen. Das Energieministerium geht davon aus, dass die Steuerförderung ca. 1 Mrd. € kosten wird. Welchen Anteil der Bund und welchen die Länder davon tragen, bleibt abzuwarten. Daran war der Steuerbonus bereits 2013 nach fast zweijährigem Streit am Bundesrat gescheitert.

Gabriels „Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz“ (Nape) soll mit einer CO2-Einsparung von 25 bis 30 Mio. Tonnen den größten Beitrag zu Umweltministerin Hendricks „Aktionsprogramm Klimaschutz 2020“ leisten. In 2 Wochen soll das Bundestags-Kabinett dazu abstimmen.

Foto: Markodepecher I pixelio.de