Energieeffizienz ist Branchentrend 2015

Donnerstag, Mai 28, 2015

Jeder zweite Architekt in Deutschland setzt auf Energieeffizienz. Trendsetter zu sein, lohnt sich auch bei Fördermitteln.

Energieeffizienz ist Branchentrend 2015

Architektenhäuser sind nur schick – weit gefehlt. Die Verschärfung der EnEV-Anforderungen in 2016 wirft ihre Schatten voraus. Energetische Sanierung und energieeffizientes Bauen sind bereits in diesem Jahr allgegenwärtig. Und das nicht nur bei Bauherren und Hauseigentümern. Auch jeder zweite Architekt in Deutschland sieht Energieeffizienz als Branchentrend 2015. Das geht aus den ersten Vorabergebnissen der zentralen Branchenstudie zum deutschen Baugeschehen von BauInfoConsult hervor. Im Rahmen der Jahresanalyse 2015/2016 wurden 180 Architekten nach den wichtigsten aktuellen Entwicklungen gefragt, die aus ihrer Sicht 2015 das Bauen bestimmen. Energieeinsparung ist für 52 % der Architekten die bestimmende Entwicklung für 2015.

Ein Drittel der Planer legte sich auf nachhaltiges Bauen fest. Gesundes Wohnen ist für jeden fünften Architekten ebenfalls ein wichtiger aktueller Bautrend. Beim Thema Barrierefreiheit sind sich die Planer nicht ganz einig. Immerhin jeder vierte Architekt findet, dass der demografische Wandel und barrierefreies Bauen 2015 den deutschen Baualltag bestimmen. Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Bauaktivität bei der Schaffung von barrierearmen Wohnräumen allerdings leicht gesunken.

Und was sagen die Bauunternehmer und Hersteller? Die befragten Bauunternehmer und SHK-Installateure sorgen sich erkennbar um den Mangel an qualifizierten Fachkräften in der deutschen Bau- und Installationsbranche. Die Hersteller von Bau- und Installationsmaterial sehen für 2015 Entwicklungen im Bereich Smart Home und intelligente Gebäudetechnik im Trend. 

Für alle sollte es Trend sein, die Fördermöglichkeiten zu kennen.

Denn genau für die aktuellen Themen der Baubranche gibt es Zuschüsse und zinsgünstige Förderdarlehen. Die helfen Bauherren dabei Bau- und Modernisierungsvorhaben anzuschieben. Im Förderfokus steht auch hier Energieeffizienz und Energieeinsparung. Wer sein Vorhaben clever angeht, kann mit Fördergeldern bereits beim Bau sparen und zukünftig Jahr für Jahr Energie und Kosten. Trendsetter sein, lohnt sich also! Link zur kostenlosen Förderauskunft

Foto: © ponsulak - www.fotolia.de