Die aktuellen Zuschüsse von proKlima

Freitag, Januar 20, 2017

Bauherren und Modernisierer in und um Hannover können von den regionalen Zuschüssen profitieren.

Die aktuellen Zuschüssen von proKlima

Der Klimaschutzfonds unterstützt nur Maßnahmen, die über die gesetzlichen Mindestanforderungen oder die übliche Praxis qualitativ hinausgehen. Biomasseheizungen und Wärmepumpen werden in 2017 nicht mehr gefördert.
Modernisierungszuschüsse gibt es allerdings weiterhin für: 

  • Passivhaus-Fenster und Fenster im Denkmal
  • den wärmegedämmten Dachgeschossausbau, die Dämmung der obersten Geschossdecke und des Daches
  • Außenwanddämmung und die Dämmung des unteren Gebäudeabschlusses
  • Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Solarwärmeanlage und den Anschluss an eine KWK-Anlage
  • Ladestation für E-Mobile

Zuschuss mit Nachhaltigkeits- und Nachbarschaftsboni erhöhen

Neben den normalen Fördersätzen gibt es zusätzliche Boni. Der Nachhaltigkeitsbonus etwa wird zusätzlich zur normalen proKlima-Förderung ausgezahlt, wenn beim Einsatz von Wärmedämm-Verbundsystemen und Dämmstoffen in Vorhang- und Dachkonstruktionen Dämmmaterialien mit natureplus-Zertifikat zum Einsatz kommen. Der Basis-Zuschuss von 5 € je m² gedämmter Dach oder Wandfläche (max. 2.000 €) verdoppelt sich so um weitere 5,- € je m² und ebenfalls bis zu 2.000,- €.
Für Eigentümer von Reihenhäusern oder Häusern in Blockbebauung wird der Nachbarschaftsbonus interessant. Wer mit seinem Nachbarn gleichzeitig  die Außenwände dämmen lässt, erhält ebenfalls einen zusätzlich Bonus von 5 €/m² gedämmter Fläche, maximal 2.000 €.

www.proklima-hannover.de/foerderung/proklima/

Foto: © apos - fotolia.com