Konditionsänderungen für KfW-Kredite ab Juni 2019

Dienstag, Mai 21, 2019

Das ändert sich zum 01.06.2019 bei Förderkrediten in Neubau und Modernisierung

Ab Juni 2019: Änderung der Konditionen für KfW-Kredite

Wer mir der Antragsstellung seines KfW-Kredits bis zum 01.06.2019 wartet, kann die neuen Konditionen der Bereitstellungsprovision in Anspruch nehmen.

Die monatliche Bereitstellungsprovision für nicht abgerufene Kreditbeträge sinkt zum 1. Juni 2019 auf 0,15 %. Dies gilt für die Programme KfW-Energieeffizient Bauen (153), KfW-Energieeffizient Sanieren - Kredit (151/252) - Effizienzhaus, Einzelmaßnahmen, Maßnahmenpakete Anreizprogramm Energieeffizienz, KfW-Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit (167), KfW-Wohneigentumsprogramm (124, 134), KfW-Altersgerecht Umbauen - Kredit (159) Zudem ändert sich der Zeitpunkt der Fälligkeit der Bereitstellungsprovision – je nach Programm im 5. oder 13. Monat nach Zusage der KfW.

In folgenden Programmen wird die Bereitstellungsprovision ab 1. Juni 2019 erst ab dem 13. Monat nach Zusage der KfW fällig (bisher war die Fälligkeit nach dem 7. Monat datiert):

  • KfW-Energieeffizient Bauen (153)
  • KfW-Energieeffizient Sanieren - Kredit (152) - Einzelmaßnahmen
  • KfW-Energieeffizient Sanieren - Kredit (152) - Maßnahmenpakete Anreizprogramm Energieeffizienz
  • KfW-Energieeffizient Sanieren - Kredit (151) - Effizienzhaus

Die Bereitstellungsprovision wird für folgende Programme zukünftig ab dem 5. Monat nach Zusage der KfW fällig:

  • KfW-Wohneigentumsprogramm (124, 134)
  • KfW-Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit (167)
  • KfW-Altersgerecht Umbauen - Kredit (159)
Foto: Stephan Sperl - KfW