1.000-Dächer-Solar-Programm

Dienstag, März 18, 2014

Das Thüringer Photovoltaik-Förderprogramm wird auf Solarthermie-Anlagen ausgeweitet.

1.000-Dächer-Solar-Programm

Ab sofort fördert Thüringen im Rahmen des “1.000-Dächer-Solar-Programms” nicht nur Photovoltaik-Anlagen zur Stromerzeugung sondern auch Solarthermie-Anlagen zur Wärmeversorgung durch Warmwasser und Heizung. Kommunen Bürgergenossenschaften und gemeinnützige Organisationen, die eine Solar- oder Photovoltaik – Anlage planen, können den Zuschuss bei der Thüringer Aufbaubank beantragen.

Die Installation der Anlagen auf  Dächern, an Fassaden von Gebäuden oder auf anderen baulichen Anlagen wird vom Thüringer Wirtschaftsministeriums mit maximal 30 % der Investitionssumme und bis zu 100.000 € unterstützt. Vorausgesetzt: Die geplante Photovoltaik-Anlage verfügt über eine Leistung von mindestens 10 kWp, bzw. die zuwendungsfähigen Ausgaben für eine Solarthermie-Anlage betragen mehr als 10.000 €.

Foto: danielschoenen - Fotolia.com

Foto: danielschoenen - Fotolia.com